Recruitment Process Outsourcing (RPO)

Die bislang beschriebenen Rekrutierungsformen werden im Namen von personal international und auf Projektbasis durchgeführt.
Das RPO geht noch weiter. Hier übernimmt personal international, in Ermangelung entsprechender Kapazitäten beim Kunden, weitestgehend die Beschaffungsfunktion und rekrutiert im Namen des Kunden. D.h. nach Aussen wird nicht ersichtlich, dass der Kunde sich eines Personalberaters bedient. Der Berater agiert quasi als externer Interner.

Die Abrechnung bei dieser Kooperationsform kann auch auf Projektbasis aber eher noch auf Zeitbasis erfolgen. Schließlich ist RPO im Normalfall nicht auf die Besetzung von bestimmten Positionen ausgelegt, sondern auf die Wahrnehmung der Recruiting-Funktion im Unternehmen.